Über den Hof

Der Lebensraum der Tiere

Den Winter verbringen die Tiere in einem befestigten Auslauf, der als Rundgang angelegt ist. Eine Bauminsel in der Mitte fördert die Bewegung der Tiere, schafft Schatten- und Windschutzplätze und sichert rangniedrigen Pferden genügend Ausweichmöglichkeiten. Drei Offenställe sorgen für Wetterschutz und Ruhezonen.


Für die Fütterung stehen ein Fressgitter, eine Rundraufe sowie Futterständer zur Verfügung. Damit ist eine entspannte Fütterung auch für alte und rangniedrige Tiere möglich. Außerdem sorgt eine überdachte Strohraufe für ständige Beschäftigung außerhalb der Futterzeiten. Ein Brunnen mit Weidepumpe stellt die Versorgung mit frischem Wasser sicher.


Den Sommer verbringen die Pferde auf mehreren großen elektrisch eingezäunten Koppeln mit kräuterreichem Bewuchs und Schattenbäumen. Hier erfolgt die Wasserversorgung über Wasserwagen mit Selbsttränken. Die Koppeln werden als Wechselweiden genutzt und nach jeder Beweidung nachgemäht, gemulcht oder abgeschleppt.

 

Ausstattung für Reiter

Ein beleuchteter Reitplatz, eine kleine Reithalle mit einem Swingground-Boden sowie ein schönes und abwechslungsreiches Ausreitgelände ermöglichen eine ganzjährige Beschäftigung mit dem Pferd.


Für die Einsteller stehen Sattelkammer mit Garderobenschränken, WC mit Dusche, ein befestigter Putzplatz mit Sattelbalken und ein beheiztes Reiterzimmer mit überdachtem Freisitz zur Verfügung.


Im Sommer können auch kleinere Reitgruppen bei uns Station machen. Die Pferde können auf einer der Koppeln übernachten, für die Reiter steht eine rustikale Unterkunft im Vereinshäuschen bereit.